ADFC NRW unterstützt "Tour de Verkehrswende" und "Ohne Kerosin nach Berlin" - ADFC Nordrhein-Westfalen

Andreas K. Bittner vom ADFC NRW bei der FFF-Demo vor dem Landtag NRW. © Ludger Vortmann

ADFC NRW unterstützt "Tour de Verkehrswende" und "Ohne Kerosin nach Berlin"

Im August sind die Fahrraddemonstrationen "Tour de Verkehrswende" und die West-Tour von "Ohne Kerosin nach Berlin" aus Nordrhein-Westfalen Richtung Berlin gestartet. Die Teilhnehmenden demonstrierten für eine nachhaltige Mobilität.

Auch die Students for Future machten sich im August von Köln aus auf den Weg Richtung Bundesverkehrsministerium in Berlin.

Mit einem symbolischen Schaufelradbagger kritisierrten sie die Energie- und Verkehrspolitik in Deutschland. Demonstrativ führte ihre Tour auch durch das rheinische Braunkohlegebiet, das Rheinland, Niederrhein, Münsterland, Ruhrgebiet und Ostwestfalen. Mit dabei zahlreiche Aktive des ADFC NRW. So auch Andreas K. Bittner vom Landesvorstand des Fahrrad-Clubs in NRW, der auf der Demonstration von Fridays for Future vor dem Landtag in Düsseldorf vor rund 1.000 Teilnehmenden die Verkehrspolitik des Landes kritisierte und mehr Platz für den Rad- und Fußverkehr sowie einen Ausbau des ÖPNV forderte.

Die Veranstalter der Demos sind davon überzeugt, dass die Zukunft dem Fuß-, Rad- und öffentlichen Nahverkehr gehört und dass sich auch in Deutschland mit einer konsequenten und vorrangigen Förderung des Radverkehrs Wahlen gewinnen lassen.
Allein die elf Radentscheide in Nordrhein-Westfalen seien ein Beleg dafür, dass immer mehr Menschen in NRW mit der aktuellen Verkehrspolitik nicht mehr zufrieden seien.

Verwandte Themen

Radstationen

Sicheres Abstellen von Fahrrädern, Reparaturservice, Leihräder und weitere Angebote. Das alles vereinen Radstationen.

Radwegestandards

In NRW gibt es drei Standards, nach denen Radwege gebaut werden können. Sie unterscheiden sich durch die Höhe der…

Transparent mit der Zahl 6275 für die gesammelten Unterschriften des Radentscheid Marl

Radentscheid Marl (NRW)

Der "Turbo" unter den Radentscheiden. Gestartet im März 2020 auf dem Höhepunkt der Coronapandemie. Das demokratische…

Studie von VRR und IHKs: Dienst- und Leasingrad-Angebote boomen

Dienst- und Leasingrad-Angebote sind die Gewinner unter den Mobilitätsangeboten, die Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden…

Radschnellweg "Ende", RS1 Ruhr.

Jubiläum: 10 Jahre Planungswettbewerb "Radschnellverbindungen"

In Nordrhein-Westfalen wurden 2013 fünf Radschnellverbindungen im Rahmen eines Planungswettbewerbs prämiert. Von den…

Radentscheid Mönchengladbach startet Unterschriftensammlung

Für einen weiteren Radentscheid in NRW geht es in die heiße Phase. Der Radentscheid Mönchengladbach hat am 22. Juni 2022…

Radentscheid Bonn (NRW)

Am 04. Februar 2021 wurde der Radentscheid im Hauptausschuss der Stadt Bonn angenommen. Die Stadt muss daher nun die im…

Radschnellwege in NRW

Radschnellwege sollen ein schnelles Vorrankommen zwischen Städten ermöglichen. Sie ergänzen damit das innerstädtische…

Radschnellweg durch Bonn: NRW-Verkehrsministerium muss endlich planen und bauen!

Wird Verkehrsminister Hendrik Wüst nun doch durch den Verkehrsausschuss gezwungen, den ersten Radschnellweg in NRW…

https://nrw.adfc.de/artikel/adfc-nrw-unterstuetzt-tour-de-verkehrswende-und-ohne-kerosin-nach-berlin

Häufige Fragen von Radfahrenden

Bleiben Sie in Kontakt