ADFC NRW Forum 2024 - ADFC Nordrhein-Westfalen

ADFC NRW Forum 2024

40 Jahre Engagement - Der ADFC NRW lädt am 23./24. November 2024 zum Aktivenforum in die Jugendherberge Duisburg Sportpark ein

Lernt neue Fahrradbegeisterte Menschen kennen und trefft Gleichgesinnte aus ganz NRW: Mitglieder und Aktive, die Inspiration für neue Herausforderungen suchen und erfahrene Engagierte, die schon von Anfang an dabei sind.

ADFC NRW-Forum 2024 - 40 Jahre Engagement

23. - 24. November 2024, Jugendherberge Duisburg Sportpark

ORGANISATORISCHES
Verbindliche Anmeldung über das Formular notwendig.
Es ist möglich, sich nur für einen der zwei Tage anzumelden.
Kostenfreie Teilnahme an den Workshops, Verpflegung inklusive.
Die Platzvergabe erfolgt nach Eingangsdatum der Anmeldung. 

Im Verhinderungsfall ist eine Abmeldung bis zum 17.11.2024 möglich. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen müssen wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 € in Rechnung stellen.

Organisation und Kosten für Anreise und ggf. Übernachtung, müssen von den Teilnehmenden selbst übernommen werden. Bitte sprecht mit euren Kreisverbänden eine mögliche Kostenübernahme vor Anmeldung ab.

ANMELDESCHLUSS: 18.8.2024

Hinweis zur Anreise:
Adresse der Jugendherberge Duisburg Sportpark: Kruppstr. 9, 47055 Duisburg
Bitte gebt bei der Nutzung eines Navigationsgeräts unbedingt die Postleitzahl (47055) mit ein.

>>JETZT ANMELDEN<<

Programm ADFC NRW-Forum 2024

Programmänderungen vorbehalten

10:00 - 10:30 Uhr        Ankommen, Willkommensbuffet

10:30 - 10:45 Uhr        Plenum, Begrüßung

10:45 - 12:00 Uhr        Block 1, AG 1/ AG 2 finden parallel statt

AG 1: Der ADFC mit 40 in der Midlife-Crisis?
Was uns unsere Mitgliederstruktur über Herkunft und Zukunft verrät

Der ADFC NRW kann auf 40 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Mit über 60.000 Mitgliedern stellt er rund ein Viertel der Gesamtmitglieder bundesweit. Aber wer sind diese 60.000 Menschen? Was wissen wir über sie? Wo und wie wachsen wir? Anhand von statistischen Analysen lassen sich ein genaues Bild zeichnen und verschiedene Entwicklungen aufzeigen. Was bedeuten sie für die Zukunft? Welche Herausforderungen stellen sich? Wo gibt es Potenziale? Wir wollen mit euch zusammen überlegen, wie wir den ADFC NRW für die nächsten 40 Jahre fit machen.
(Jan Bartels, Beisitzer im ADFC NRW Landesvorstand)

 

AG2: Kick Off Junge Menschen - Auf dem Weg zur eigenen ADFC-Jugendorganisation

Der ADFC möchte die Ideen, Visionen und Bedürfnisse junger Menschen in die Verkehrsgestaltung integrieren und ihnen eine Plattform bieten, selbst aktiv zu werden. Zurzeit bereitet er deshalb die Gründung der ADFC-Jugendorganisation „Junger ADFC“ vor. Anna Limbach berichtet euch alles, was ihr zur Jugendorganisation wissen müsst und wie ihr auch mit minimalem Zeitaufwand jetzt schon dabei sein könnt.
(Anna Limbach, stellvertretende Landesvorsitzende des ADFC NRW)

12:00 - 13:30 Uhr   Mittagsbuffet

13:30 - 15:00 Uhr     Block 2, AG 3 /AG 4 finden parallel statt

AG3: Strategische Mitgliedergewinnung - Wirkungsvolle Taktiken & Strategien, um neue Mitglieder zu gewinnen und zu halten

In der heutigen digitalen Welt bedeutet Mitgliedergewinnung weit mehr als nur den Beitritt neuer Mitglieder. Es ist eine Reise, die beginnt, indem man eine attraktive Botschaft entwickelt, die potenzielle Mitglieder anspricht. Wir erkunden gemeinsam die vielseitigen Möglichkeiten der strategischen Öffentlichkeitsarbeit, um unsere Zielgruppen zu erreichen und Mitgliederzahlen zu steigern. Von einer ansprechenden Website über fesselnde Social-Media-Kampagnen bis hin zur aktiven Community-Bildung – du lernst, wie du effektive Methoden und Modelle anwendest, um das Interesse am ADFC zu wecken und langfristige Verbindungen aufzubauen. Am Ende hast du einen Überblick über Strategien, die dir dabei helfen, authentisch und überzeugend neue Mitglieder zu gewinnen.
(Fabio Guzzo, Ehrenamt 2.0) 

AG4: Kraftakte in der Verbandsarbeit und Geschichten des Gelingens, wie wir der Überforderung engagierter Mitglieder entgegenwirken

Viele von uns erleben, dass sich die Vielfalt der Verbandsaktivitäten und die Umsetzung von Aktionen auf einige Wenige konzentriert. Trotz der sinnstiftenden Tätigkeit kann dies zu persönlichen Belastungen, Team-Konflikten, Burn-out oder einem Gefühl des Alleingelassenwerdens führen. Manche Menschen verlassen deshalb sogar unseren Verband.
Zugleich gibt es in unseren Reihen viele Beispiele, wie der Aufgabenumfang in Einklang gebracht werden kann mit persönlichem Wachstum und breiter Zusammenarbeit im Kreisverband, die zu gemeinsamen Erfolgserlebnissen und einem lebendigen Vereinsgeschehen führen. Wir laden euch ein, in dieser Session eure Geschichten des Gelingens zu teilen, euch von jenen der anderen inspirieren zu lassen und gemeinsam Erfolgsfaktoren, Tipps und Tricks herauszuarbeiten, die eine gute Arbeitskultur im Verband stärken.
(Claudia Schleicher, Engagement and Change, Düsseldorf)

15:00 - 15:30 Uhr Kaffeepause

15:30 - 17:00 Uhr Block 3, AG 5 /AG 6 finden parallel statt

AG5: Schreiben mit Künstlicher Intelligenz – Workshop für Einsteiger:innen

Ob Mails, Social Media, Tourenbeschreibungen oder Veranstaltungshinweise: Texte zu verfassen gehört zum Alltag im Ehrenamt – und kostet Zeit. Leider oft zu viel. Schneller & besser kann’s mit KI gehen ... wenn man weiß, wie. Im Workshop lernt ihr die Grundlagen von chatGPT und des Promptens … und werdet anschließend nie wieder ratlos auf eine leere Seite starren.

Bitte mitbringen: Laptop oder Tablet – die Praxis macht’s!
(Frank Borsch, Aktiver ADFC Freiburg und professioneller Texter)

AG6: Meine Gliederung für junge Menschen attraktiv machen

Braucht eure Ortsgruppe eine Prise frischen Wind, jugendlichen Leichtsinn und eine Person, die nicht weiß, dass das gar nicht klappen kann, und einfach mal anfängt? Wir sprechen in unserem Workshop darüber, was man tun kann, damit junge Menschen auf eure Aktivitäten vor Ort aufmerksam werden und Aufgaben am Infostand, Codiergerät oder Social-Media-Account übernehmen.
Die Veranstaltung richtet sich an engagierte Mitglieder im ADFC, unabhängig von eurem Alter.
(Anna Limbach, stellvertretende Landesvorsitzende des ADFC NRW)

18:00 - 19:30 Uhr Abendbuffet (Anmeldung erforderlich)

Offener Ausklang

*****************************
Sonntag, 24.11.2024


09:30 - 11:00 Uhr Block 4, AG 7 / AG 8 finden parallel statt

AG7: Innerverbandliche Kommunikation - "Wenn der ADFC wüsste, was der ADFC weiß!"

Dieser Spruch fällt nur allzu oft in der täglichen Vereinsarbeit. Eine vom Bund-Länder-Rat eingesetzte Arbeitsgruppe "Innerverbandliche Kommunikation" befasst sich unter anderem mit Methoden des Wissensmanagements, um bereits im Gesamtverband vorhandenes Wissen und Erfahrungen systematisch für alle Aktiven und Mitglieder verfügbar zu machen. Daneben bedarf es moderner Kommunikationsstrukturen, die nicht nur "von oben nach unten" verlaufen, sondern auch Rückkanäle und breite Austauschmöglichkeiten bieten. Auch das ist ein Arbeitsschwerpunkt der AG. In dem Workshop stellen Jan Bartels und Anna Limbach den aktuellen Stand der Arbeiten vor und geben einen Ausblick, wie die innerverbandliche Kommunikation zukünftig aussehen kann. Der Workshop bietet Gelegenheit zur Diskussion und für Anregungen an die AG.
(Jan Bartels und Anna Limbach, beide Landesvorstand ADFC NRW)

AG8: Verkehrspolitische Arbeit in der kommunalen Praxis

Du fragst Dich, wie du eure lokalen verkehrspolitischen Themen in der kommunalen Verwaltung platzierst, wann ein guter Zeitpunkt ist, um eure Ideen und Anregungen bei der Erarbeitung von Konzepten, Bebauungsplänen oder Straßenplanungen an die Verwaltung zu tragen, ob ihr eure Punkte bei der Lokalpolitik oder in der Verwaltung platziert, welche Abteilung ihr mit welchem Thema ansprecht? Rebecca Heinz und Verena Reuter geben euch einen Einblick in die Verwaltungsorganisation und Prozesse.
(Rebecca Heinz und Verena Reuter, beide Landesvorstand NRW)

11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 - 13:00 Uhr Abschlussplenum
Regionale Vernetzung

13:00 - 14:00 Uhr Mittagsbuffet

14:00 - 16:00 Uhr Radtour mit dem ADFC Duisburg
Bitte mitbringen: Eigenes Fahrrad (Verleihstation in der Nachbarschaft)

Hier eine Auswahl an Bett+Bike Unterkünften:

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Serie Ehrenamt beim ADFC NRW: die Macherin Lerke Tyra.

Mit der Fahrrad-Sternfahrt fing es an. Inzwischen ist Lerke Tyra stellvertretende Vorsitzende des ADFC-Kreisverbandes …

Unfallzahlen 2019: Massiver Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur notwending

Die nordrhein-westfälische Polizei hat am Dienstag die NRW-Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 bekannt gegeben.…

Die schönsten Radtouren und Termintipps für Nordrhein-Westfalen

Egal, ob mit Partner:in, der ganzen Familie oder alleine, ob mehrtägige Radtour, eintägiger Ausflug, geführte…

Neustart nach Corona-Zwangspause: ADFC NRW Radtouren-Programm

Mehr als ein Jahr lang konnte der ADFC in NRW kaum geführte gemeinsame Radtouren anbieten. Nun starten wir wieder durch.…

15 Millionen Euro extra für Radwegebau in NRW

ADFC NRW begrüßt zusätzliche Investitionen in Radverkehr – fordert aber mehr Tempo beim Ausbau.

Radstationen

Sicheres Abstellen von Fahrrädern, Reparaturservice, Leihräder und weitere Angebote. Das alles vereinen Radstationen.

Danke fürs Mitmachen! Fahrradklima-Test 2022 beendet.

Beim Fahrradklima-Test haben sich in NRW fast 62.000 Menschen online beteiligt. Um die Papierfragebögen auszuwerten,…

Stil spielt eine große Rolle bei Urban Bikes.

Studie von VRR und IHKs: Dienst- und Leasingrad-Angebote boomen

Dienst- und Leasingrad-Angebote sind die Gewinner unter den Mobilitätsangeboten, die Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden…

ADFC NRW unterstützt "Tour de Verkehrswende" und "Ohne Kerosin nach Berlin"

Im August sind die Fahrraddemonstrationen "Tour de Verkehrswende" und die West-Tour von "Ohne Kerosin nach Berlin" aus…

https://nrw.adfc.de/artikel/adfc-nrw-forum-2024

Bleiben Sie in Kontakt