Zusammenfassung ADFC-Radreiseanalyse – Blickpunkt NRW. - ADFC Nordrhein-Westfalen
Titelbild ADFC Radreise-Analyse 2022

Ergebnisse Radreise-Analyse ADFC 2022 © ADFC

Zusammenfassung ADFC-Radreiseanalyse – Blickpunkt NRW.

Pressemitteilung

Nr. 7/2023

Düsseldorf, 06.03.2023

Zusammenfassung ADFC-Radreiseanalyse – Blickpunkt NRW.


Nordrhein-Westfalen profitiert weiter vom Radreiseboom. Das geht aus der aktuellen ADFC-Radreiseanalyse für das Jahr 2022 hervor. So bleibt NRW bei den beliebtesten Fahrradbundesländern nach Bayern und Niedersachsen stabil auf dem dritten Platz.

+ Zum ersten Mal wurde die HellwegBörde als ADFC-RadReiseRegion ausgezeichnet.
+ Mit 4 von 5 Sternen bewertete der Fahrrad-Club die Vennbahn in der Eifel, die Friedensroute zwischen Münster und Osnabrück und den Weser-Radweg, der zumindest teilweise durch NRW führt.

+ Das Münsterland ist weiter unten den Top 10 der meistbefahrenen Radregionen, muss sich aber mit Platz 8 (Vorjahr 4) zufriedengeben.

+ Der RuhrtalRadweg büßt bei den beliebtesten Fernradwegen in Deutschland einen Platz ein und landet auf Platz 6.

Hintergrund zur ADFC-Radreiseanalyse

Die ADFC-Radreiseanalyse ist eine bundesweite repräsentative Online-Befragung zum fahrradtouristischen Markt in Deutschland. Sie findet seit 1999 jährlich statt, in diesem Jahr nahmen rund 12.500 Personen ab 18 Jahren teil.

Andreas K. Bittner, vom Landesvorstand des ADFC NRW,  sagt:

 NRW ist weiterhin auf den vorderen Plätzen - als beliebtes Freizeit-Fahrradland. Wir sehen, dass sich Investitionen in attraktive Routen und eine gute Infrastruktur lohnen. Bestes Beispiel dafür ist die gerade erst vom ADFC zertifizierte Hohe Mark RadRoute sowie die Region Münsterland allgemein. Der Ruhrtal-Radweg erhielt diesmal von den Radreisenden deutliche Punktabzüge. Die Anliegerkommunen haben aber eine gemeinsame Charta verabschiedet und arbeiten jetzt daran, die von den Radfahrenden erwartete Qualität wieder zu erreichen.“

Radreisen sind im Trend

Auch für längere Reisen gewinnt das Rad wieder an Bedeutung. Nach einem pandemiebedingten Rückgang in den vergangenen Jahren ist jetzt ein klarer Aufwärtstrend erkennbar. 2022 haben sich 4,6 Millionen Menschen für eine Reise mit dem Rad entschieden, im Vorjahr waren es noch 3,9 Millionen. Damit haben die Zahlen fast das Vor-Corona-Niveau erreicht.

Das freut vor allem Anke Reininger, die Bett+Bike Regionalmanagerin NRW beim ADFC NRW:

„Viele Radreisefans erkunden von Hotels, Pensionen oder Campingplatz aus die gesamte Region. Weil immer mehr Menschen Radreisen unternehmen, steigt auch die Nachfrage nach fahrradfreundlichen Dienstleistungen. Darum suchen immer mehr Radreisende gezielt nach Bett+Bike-Unterkünften.“  


Weitere Informationen rund um Radreisen bietet übrigens auch die RadReisemesse "Rad+Freizeit" des ADFC Bonn/Rhein-Sieg am 2. April 2023 im Rhein-Sieg-Forum in Siegburg. 

Hinweis an Redaktionen: Hintergrundinformationen Pressemitteilung mit Infografiken und Themenfotos sowie den Link zum Webdossier finden Sie auf der Website des Bundesverbandes. Pressefotos zu einzelnen Routen gibt es im Servicebereich unter dem jeweiligen Routeneintrag auf www.adfc-radtourismus.de.

Über den ADFC NRW
Der ADFC NRW e.V. ist mit mehr als 56.000 Mitgliedern der größte Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. In 40 Kreisverbänden und rund 100 Ortsgruppen sind wir vor Ort aktiv. Wir setzen uns für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik ein, fahren gemeinsam Touren und beraten in allen Fragen rund um das Fahrrad. Als Landesverband werben wir in Politik, Ministerien und Verbänden für eine Verkehrspolitik, die die Potentiale des Fahrrades ausschöpft. Dabei steht die Entwicklung einer umfassenden Radverkehrsinfrastruktur im Mittelpunkt: ein einheitliches Radverkehrssystem für Alltags-, Freizeit- und Urlaubsradfahrer*innen

Kontakt
Ludger Vortmann
Pressesprecher
---------------------------------------------------------------------------------
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club NRW e.V. (ADFC NRW)
Landesverband NRW
Karlstr. 88, 40210 Düsseldorf
Tel. 0211-6870813
Mobil 0151-67534402
Mail: presse@adfc-nrw.de
Internet: www.adfc-nrw.de

Downloads

Beliebteste Radregionen in Deutschland 2022

Copyright: ADFC

5944x4128 px, (JPG, 2 MB)

Top 10 Radrouten in Deutschland 2022

Copyright: ADFC

5944x4128 px, (JPG, 2 MB)

Anke Reininger, Regionalmanagerin NRW Bett + Bike

Copyright: ADFC NRW

4061x2901 px, (JPG, 5 MB)

Andreas K. Bittner, Beisitzer Landesvorstand ADFC NRW

Copyright: ADFC NRW / Dieter Debo

2273x2953 px, (JPG, 892 KB)


https://nrw.adfc.de/pressemitteilung/zusammenfassung-adfc-radreiseanalyse-blickpunkt-nrw

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

Bleiben Sie in Kontakt