Messe "Fahrrad Essen" lädt zum Entdecken und Ausprobieren ein - ADFC Nordrhein-Westfalen

Messe "Fahrrad Essen" lädt zum Entdecken und Ausprobieren ein

Vom 29. Februar bis 3. März 2024 öffnet die Messe "Fahrrad Essen" wieder ihre Tore. Hier können sich Besucherinnen und Besucher über aktuelle Entwicklungen auf dem Fahrradmarkt informieren und direkt neue Produkte ausprobieren.

Beratungsgespräch auf der Fahrrad Essen
Entdecken und Ausprobieren - der Messebesuch hat einige Vorteile gegenüber dem Online-Kauf © Schuchrat Kurbanov / MESSE ESSEN

Zu Beginn der Fahrradsaison stellen wir uns oft die Fragen: Welches Fahrrad ist das richtige für mich? Welcher Anbieter hat die beste Fahrradbekleidung und welches Zubehör passt zu meinen Bedürfnissen? Ein Besuch der "Fahrrad Essen" kann Ihnen bei diesen Entscheidungen helfen.

Vielfältiges Angebot

Die Produktschau in der Messe Essen bietet den Besucherinnen und Besuchern einen spannenden Einblick in die Welt des Fahrradfahrens. Und das Angebot für Fahrradfans ist riesig: Vom klassischen Mountainbike über Gravel- und E-Bikes bis hin zum faltbaren Lastenrad.

Gunter Arndt, der Projektleiter der Messe, freut sich angesichts des Trends zum Online-Shopping darüber, dass immer mehr Menschen die Vorteile des Messebesuchs wieder entdecken: „Im Vergleich zu Online-Käufen haben Besucherinnen und Besucher auf der Fahrrad Essen die Möglichkeit, individuell geeignete Produkte zu entdecken und direkt auszuprobieren. In Kombination mit zahlreichen Anbietern von Zubehörteilen ein Gesamtkonzept, das in jedem Jahr erneut zehntausende Gäste überzeugt."

ADFC und Tourismusverbände auch vor Ort

Der ADFC Essen und die Stadt Essen informieren an einem gemeinsamen Stand über die Vorteile für Unternehmen, sich als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber zertifizieren zu lassen. Die Ruhrgebietsstadt spricht dabei aus Erfahrung, denn mit 31 Fahrradfreundlichen Arbeitgebern ist sie die Stadt mit den meisten zertifizierten Betrieben in NRW.

Parallel zur Fahrrad Essen findet wieder in den angrenzenden Hallen die Urlaubsmesse Reise + Camping statt. Besucher:innen haben hier die Möglichkeit, sich ausführlich über den nächsten Fahrradurlaub zu informieren. Neben Ruhr Tourismus wird auch die Radregion Rheinland, der Naturpark und Tourismusverband Nordeifel und die Paderborner Land Touristikzentrale mit einem Stand vertreten sein. In einem umfangreichen Rahmenprogramm diskutieren Experten außerdem über aktuelle Themen wie den  Radschnellweg RS1 durchs Ruhrgebiet.

Messe 2024 noch größer

Nachdem die erste große Fahrrad-Messe des Jahres in Nordrhein-Westfalen zuletzt auf nur eine Halle begrenzt war, erstreckt sich der Ausstellerbereich 2024 wieder auf die Hallen 4 und 5 der Messe Essen. Die Veranstalter erwarten auch in diesem Jahr wieder zehntausende Besucher:innen.

 


Eindrücke von der Fahrrad Essen 2023

 


https://nrw.adfc.de/neuigkeit/fahrrad-essen-2024

Häufige Fragen von Radfahrenden

Bleiben Sie in Kontakt