E.ON als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber in Silber" ausgezeichnet - ADFC Nordrhein-Westfalen

E.ON als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber in Silber" ausgezeichnet

Am Montag (23.10.) erhielt E.ON die seit 2017 vom ADFC vergebene EU-weite Zertifizierung als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber". Das in Essen sitzende Unternehmen erhielt die zweithöchste Auszeichnung in Silber.

v.l. (3. von links nicht im roten Trikot) Marc Zietan (Vorstand ADFC Essen), Simone Raskob (Dezernentin für Umwelt und Verkehr, Stadt Essen), Andreas K. Bittner (ADFC, Projekt "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber"), Thomas König (Vorstand EON SE), Thomas Kufen (Oberbürgermeister Stadt Essen) sowie radelnde Mitarbeiter*innen des Unternehmens. © Jörg Mettlach

Dass ein weiteres Unternehmen in Essen die Auszeichnung erhält und damit für das Engagement für mehr Fahrradfreundlichkeit belohnt wird, freut mich sehr

so Thomas Kufen.

Im Namen der Stadt Essen danke ich allen Beteiligten, die im Betrieb Wert darauf gelegt haben, das Thema Fahrrad im Arbeitsalltag präsent zu machen.

In Essen werden die Auszeichnungen in Bronze, Silber und Gold durch den ADFC gemeinsam mit der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen vergeben. Seit dem Jahr der "Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017" bietet die Stadt Essen interessierten Essener Unternehmen Workshops zum Thema "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) regelmäßig an. Ziel ist es, Arbeitgeber zu motivieren, sich umweltfreundlicher aufzustellen und den Mitarbeitenden für den Weg zur Arbeit und für dienstliche Wege den Umstieg vom Auto auf das Rad durch geeignete Maßnahmen zu erleichtern. "Die Aktion ‚Fahrradfreundlicher Arbeitgeber‘ leistet einen wichtigen Beitrag, die nachhaltige Mobilität in Essen zu steigern", so der Oberbürgermeister.

2019 erhielt Stadt Essen selbst als erste Großstadt in NRW die Auszeichnung als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" vom ADFC. Im vergangenen Jahr erhielt die Stadtverwaltung die Auszeichnung in Gold. Insgesamt sind bisher 89 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und davon 24 Unternehmen in Essen als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet worden. Elf dieser Essener Unternehmen erhielten die Auszeichnung in Gold.


Wie fahrradfreundlich ist Ihr Unternehmen?

Der erste Schritt zur Zertifizierung. Schnüren Sie sich Ihr eigenes Paket an fahrradfreundlichen Maßnahmen und überprüfen Sie online, wie fahrradfreundlich Ihr Unternehmen wirklich ist. Würde Ihr Betrieb genügend Punkte bekommen, um die Zertifizierung zu schaffen?

Testen Sie sich selbst
https://nrw.adfc.de/neuigkeit/eon-als-fahrradfreundlicher-arbeitgeber-in-silber-ausgezeichnet-1

Bleiben Sie in Kontakt