Auszeichnung für spannende Bücher über das Fahrradfahren - ADFC Nordrhein-Westfalen

Auszeichnung für spannende Bücher über das Fahrradfahren

Noch spannender als ein Krimi sind manchmal spannende Fahrradbücher von Leuten, die Fahrrad fahren.

Buch-Cover "Lieblingstouren Ruhrgebiet"
Buch-Cover "Lieblingstouren Ruhrgebiet" © Thomas Terbeck / Klartext-Verlag

"Wer schreibt, bleibt!" Diese Weisheit haben sich zum Glück auch so fahrradaffine Autoren wie Thomas Terbeck aus Essen hinter die Ohren geschrieben. Denn der passionierte Fahrradfahrer, der in der Fahrradszene unter dem Spitznamen "bikingtom" bekannt ist, hat seine ungewöhnlichsten Radtouren gesammelt und unter dem Titel "Lieblingstouren Ruhrgebiet" veröffentlicht. Sein im Essener Klartext-Verlag erschienenes Buch ist zusammen mit anderen Büchern als eines der besten Fahrradbücher des vergangenen Jahres ausgezeichnet worden. Das Lob kommt von Leuten, die sich auskennen. Denn die Blogger des "Wriders Club" lieben eines noch mehr als das Lesen und das Schreiben: das Fahrrad. 

Der Autor schreibt: "Das Ruhrgebiet ist für mich wie eine Wundertüte!" Wenn wir sie öffnen, finden wir so spannende Strecken, dass uns manchmal das Blut in den Adern gefrieren wird. Denn Tom führt uns an Lost Places wie verfallene Industriekulissen, durch Wälder und an Orte mit spektakulärem Ausblick auf eine der spannendsten Fahrradregionen Nordrhein-Westfalens.

https://nrw.adfc.de/neuigkeit/auszeichnung-fuer-spannende-buecher-ueber-das-fahrradfahren

Häufige Fragen von Radfahrenden

Bleiben Sie in Kontakt