80.000 Menschen bei Kidical Mass-Aktionstagen - ADFC Nordrhein-Westfalen

80.000 Menschen bei Kidical Mass-Aktionstagen

Die zweiten Kidical Mass-Aktionstage im Jahr 2023 mobilisierten weltweit mit rund 380 Aktionen rund 80.000 Kinder und ihre Familien. Höhepunkte waren die vielen bunten Familien-Fahrraddemos am 23. und 24. September.

Kinder unterschiedlichen Alters und Erwachsene demonstrieren auf der Straße mit ihren Fahrrädern.
Die Kidical Mass-Aktionstage im September 2023 mobilisierten weltweit mit rund 380 Aktionen 80.000 Kinder und ihre Familien – auch in Brandenburg an der Havel. © ADFC/Deckbar

Vom 16. bis 24. September 2023 fanden weltweit 380 Aktionen unter dem Dach der Kidical Mass statt. Darunter waren neben den bunten Familien-Fahrraddemos auch Fahrradbusse (Bicibus), Schul- und Spielstraßen.

Sie alle zeigten, wie Straßen gestaltet sein müssen, damit Kinder allein und sicher zur Schule kommen, sich dabei an der frischen Luft bewegen und Spaß haben.

Geschützte Radwege, Tempo 30 und Schulstraßen

Hinter den Aktionstagen steht das Kidical Mass-Bündnis, dem auch der ADFC angehört. Das Aktionsbündnis hat Forderungen aufgestellt, damit selbständige Mobilität von Kindern zur Normalität wird. Die drei Hauptforderungen lauten:

  • eine weitgehende Trennung von Rad- und Autoverkehr mit geschützten Radwegen
  • Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen innerorts bis hin zu Tempo 20 vor Schulen und Kitas sowie
  • Schulstraßen ohne Autoverkehr

„Die Politik hat den Menschen in Deutschland ein Fahrradland versprochen, zu sehen ist davon aber noch fast nichts. Leidtragende sind vor allem die Kinder – ihre Schul- und Alltagswege sind weiterhin meist ungeeignet zum sorgenfreien Radfahren. Ich wünsche mir im Namen aller Kinder, dass ihr Bedürfnis nach selbständiger Bewegung und sicheren Wegen endlich ernstgenommen wird. Schul- und Spielstraßen ohne Durchgangsverkehr, Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit in Städten – und ein kinderfreundliches Straßenverkehrsgesetz, das ist es, was wir brauchen“, sagt ADFC-Bundesvorsitzende Rebecca Peters.

Mehr als 230.000 Teilnehmende 2023

Die Kidical Mass-Aktionstage fanden zum sechsten Mal statt. 2023 mobilisierte das Kidical Mass-Bündnis im Rahmen der Aktionstage im Mai und September ingesamt mehr als 230.000 Teilnehmende bei rund 900 Aktionen.

Die Kidical Mass ist eine weltweite Bewegung. Seit 2017 gibt es sie in Deutschland. Bei bunten Fahrraddemos erobern Radfahrende die Straße und setzen sich damit für kinder- und fahrradfreundliche Städte und Gemeinden ein. Herzstück des Aktionsbündnisses sind mehr als 500 lokale Organisationen und Initiativen.

Unterstützt wird die Kidical Mass von den überregionalen Partner:innen: ADFC, Campact, Changing Cities, Clean Cities Campaign, Deutsches Kinderhilfswerk, Greenpeace, Parents For Future, Pro Velo Schweiz, VCD und Zukunft Fahrrad.


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://nrw.adfc.de/neuigkeit/80000-menschen-bei-kidical-mass-aktionstagen

Bleiben Sie in Kontakt